Zum 1. Februar 2022 stellt WhatsApp sein Preismodell auf ein unterhaltungsbasiertes Modell um. 
 Unternehmen werden nun Kosten pro Unterhaltung berechnet und nicht mehr auf Basis von einzelnen WhatsApp Templates.


So funktioniert’s:

WhatsApp Business API-Unterhaltungen lassen sich in zwei Kategorien mit jeweils unterschiedlichen Kosten einteilenŠ:

  • Vom Nutzer initiiert - z.B: Anfragen zur Kundenbetreuung

  • Vom Unternehmen initiiert - z.B: Benachrichtigungen nach dem Kauf

Alle Unterhaltungen werden in Sitzungen von 24 Stunden berechnet!
Diese beginnen erst, wenn die erste Nachricht von einem Unternehmen gesendet wird – entweder wenn es auf eine Anfrage antwortet oder ein WhatsApp Template an den Kunden schickt.

Innerhalb der 24 Stunden ist es dann egal, wie viele und welche Art von Nachrichten verschickt werden – es fallen keine weiteren Kosten an!


Gesamte Preisliste in EUR unter "Informationen von WhatsApp" einsehbar.


Beispiele:
Anbei als PDF oder die Darstellungen von WhatsApp nutzen.

WhatsApp Business API Preise.pdf
4.6 MB